diskettenschlitz.de
Home | Sammlung | Infos | Links | Impressum ==> Museum: Cray IPI Festplatte

Dies ist eine Original Festplatte für Cray-EL Supercomputer. Die Firma Cray stellt die schnellsten Supercomputer der Welt her. Diese Platte ist IPI gesteuert, einem der schnellsten Platteninterfaces. Die gezeigte Platte schafft einen Datendurchsatz von 200 Megabyte pro Sekunde und kann 2GB Daten speichern. Der Computer aus dem die Platte stammt verfügte über ein Array aus 80 solcher Platten. Eine dieser Platten wiegt 24,5 KG. Jede Platte verfügt über ein eigens 255 Watt Hochleistungsnetzteil.

Dieses Bild zeigt die Frontplatte des Festplattengehäuse. Deutlich zu erkennen die 4 gewaltigen IPI Anschlüsse. Jeweils 2 Anschlüsse bilden einen Port, jeder Port hat einen Anschluss für eingehende Daten und einen für Ausgehende Daten. Die Platten werden in Reihe hintereinander geschaltet.
Hier ist die eigentliche Platteneinheit (ohne Netzteil) zu sehen. Um das Größenverhältnis sichtbar zu machen wurde ein 30cm Lineal daneben gelegt. Die Platte selbst stammt aus dem Hause Seagate und ist aus massiven Gusstahl.
Die Steuerelektronik der Platte ist modular aufgebaut. Es gibt eine Hauptprozessorkarte und für jeden Schreib und Lesekopf eine weitere Steuerplatine Dazu ist die Steuerelektronik einer PC-Festplatte ein Witz.


Info:

2 Crayplatten + Glasplatte vom Sperrmüll = Designertisch





(c)2000-2013 Philipp Maier, Hohen Neuendorf